CD "Kunst²: Blick durch die Tür"


    Über das Projekt
    Hörprobe, Videomitschnitt und Bestellmöglichkeit
    Live: Lesungen mit Musik
    Presse-Echo
    40minütiger Audiobericht
    Zur Entstehung der CD
    Kontaktmöglichkeit


    Hörbuch "Kunst²: Blick durch die Tür" - Eine Lesung mit Musik


    Anette Welp liest ihre Erzählung "Mein Mensch stirbt"
    Susanne Landskron begleitet mit eigens für die Lesung komponierter Klaviermusik


      Das Hörbuch „Kunst²: Blick durch die Tür“ besteht aus der Lesung von Anette Welp ihrer Erzählung "Mein Mensch stirbt", die musikalisch von mir begleitet wird. Die Klaviermusik, die durch die Erzählung inspiriert und von mir eigens hierfür komponiert wurde, gibt dem Zuhörer immer wieder Raum, das eben Gehörte zu reflektieren und wirken zu lassen. Diese Musik kommt von Herzen, berührt die Seele spendet Trost und schenkt Harmonie und Zuversicht. Gesamtspielzeit: 42:27 Minuten.


    Hörprobe, Videomitschnitt und Bestellmöglichkeit

    MP3-Hörprobe des Hörbuchs oder Filmzusammenschnitt einer Lesung auf
    Sie können das Hörbuch für 8 € plus Versand bei Anette Welp im Augen Auf Verlag per eMail an
    augenauf.welp(at)t-online.de
    bestellen!

    Die Klaviermusik aus dem Hörbuch biete ich auch zum Download in meinem Shop an - Sie können sie hier bestellen.
    Hörproben
    einiger Stücke finden Sie weiter unten auf der Seite beim Abschnitt Entstehung.


    Live: Lesungen mit Musik

    Wir freuen uns sehr, dass das Büchlein von Anette und unser Programm mit der Lesung mit Musik auf so großes Interesse stößt, dass im August und September 2018 bereits die ersten beiden Auftrittstermine in Gustavsburg und Trebur stattfinden konnten und sehr positive Resonanz weckten. Es folgte ein weiterer Auftritt am 8. Februar 2019 im Café zu mir in Trebur.

    Die nächste Veranstaltung ist geplant für den 23. August 2019 um 18:30 Uhr in der Buchhandlung Seitenweise in Trebur sowie am 27. und 29. September 2019 um jeweils 15:30 Uhr in der Kapelle des GPR Klinikums in Rüsselsheim. Details hierzu und weitere Veranstaltungen mit dem Programm "Kunst²: Blick durch die Tür" finden Sie auf der Seite Aktuelles und auch auf der Projektseite bei facebook

    Wir würden uns sehr freuen, Sie bei einer solchen Veranstaltung begrüßen zu können.

    Wenn Sie in Ihrem Rahmen gerne unsere Lesung mit Musik veranstalten würden, kommen Sie einfach auf Anette Welp oder mich zu.Kontaktformular

     

    Impression vom 23. August 2018 als Foto
    und als Video bei


    Presse-Echo

      Echo-Online zum Auftritt am 23. August 2018 in der Buchhandlung in der Villa Herrmann in Gustavsburg
      zum Artikel



    40minütiger Audiobericht

      Anlässlich der Radiosendung "Kreiskultur" von Pierre Dietz bei Radio Rüsselsheim (gesendet am 7.+14.+21.+28. November 2018) nahmen Anette und ich in den Klangräumen einen 40minütigen Bericht über unser gemeinsames Projekt Kunst²: Blick durch die Tür auf.

      Der Bericht ist in drei Teile mit folgenden Schwerpunkten geliedert:
      a) das Büchlein "Mein Mensch stirbt" und das Thema Sterben und Sterbebegleitung
      b) das Hörbuch "Blick durch die Tür" und die musikalischen Aspekte
      c) Infos über Anette Welp und mich sowie Bezugsquellen und Kontaktmöglichkeiten

      Möglicherweise wird die Radiosendung (allerdings wegen GEMA-Verpflichtungen des Radiosenders ohne die musikalischen Hörbeispiele) vom Sender Radio Rüsselsheim noch als Podcast zur Verfügung gestellt werden.

      Unser kompletter Bericht, ungekürzt und mit der (GEMAfreien) Musik, kann hier angehört werden.

      Wir freuen uns sehr über Rückmeldungen hierzu oder eine Kontaktaufnahme, auch falls ein Radiosender Interesse hat, den Bericht auszustrahlen oder uns in eine Sendung einzuladen. Das Projekt Kunst²: Blick durch die Tür ist sowohl für Anette als auch mich eine echte Herzensangelegenheit und wir freuen uns darauf, noch mehr Menschen damit zu erreichen.


    Zur Entstehung der CD

      Nachdem die Sprachaufnahme von Anette "im Kasten" war, begab ich mich an meinen Flügel und lauschte über Stunden über Tage nach innen. Zum Teil kam mir Musik in den Sinn, die ich dann notierte, zum Teil improvisierte ich intuitiv zur Lesung in den Sprechpausen, die wir zuvor festgelegt hatten und die ich manches Mal noch einmal ergänzte oder verschob. Anschließend erstellte ich die Noten aus den Improvisationen und Kompositionen, so dass ich die Musik auch bei Veranstaltungen auf einem Piano so wie ursprünglich gehört und für das Hörbuch gespielt wiedergeben kann. Daraus sind 36 kurze Stücke entstanden, die sich jeweils auf die gehörten Textpassagen beziehen.

      Hörproben Stücke, die mich immer wieder erneut berühren, sind und die Stücke Es wird still - Bilder - Fragen - Gespräche - Sein Weg - Zeichen - Heilige Stunden und der Epilog (hörbar am Ende der CD-Hörprobe).

       

      Auch wenn ich einen fantastischen digitalen Bösendorfer Flügel als Klanggeber zur Verfügung habe und durchaus meine Musik digital via Midi verfügbar hatte, entschied ich mich am Ende für eine Aufnahme der Stücke mit Mikrofonen. Eine solche Klavier- oder Flügelabnahme ist eine Wissenschaft für sich, jedoch bin ich persönlich nach einigen technischen Testläufen zu Beginn mit dem Ergebnis, das auf dem Hörbuch zu hören ist, wirklich zufrieden.

      Eine Balance zu finden zwischen dem passenden, sich völlig stimmig anfühlendem Klangspektrum, Pedal- oder Nebengeräuschen und dem gewünschten räumlichem Klang bedarf Muße und tiefes Eintauchen in die individuelle Klangwelt eines Instrumentes im gegebenen Raum.

      Das natürliche Nachhallerlebnis, das dynamische Sich-Verweben der Klänge bei der Überlagerung der einzelnen Klangschwingungen und Schwebungen, die einzigartigen Obertöne, die beim Schwingen der Saiten angeregt werden, all das ist mit einem gesampelten digitalen Flügelklang, so großartig das Instrument auch in natura sein mag, einfach nicht erreichbar und erlebbar.

      Ich finde, das ist nicht nur zu hören, sondern auch zu fühlen. Für den einen oder anderen mag interessant sein, dass mein Instrument im Kammerton auf 432 Hz gestimmt ist, da ich mich mit dieser Stimmung sehr sehr wohl fühle.

      Ich würde mich freuen, wenn auch Sie diese beseelte Musik im Herzen berühren und beflügeln würde.


      Seitenbeginn
      Seite Aktuelles mit allen Veranstaltungsterminen
      Übersicht aller künstlerischen Projekte
      zur CD im Online Shop
      CD Produktionen von Susanne Landskron
      Startseite