Online-Seminar "Heilpädagogische Förderung durch Musik und Rhythmik"

    Im August 2020 führte ich im Auftrag des Aus- und Fortbildungsinstitut für Früh- und Sonderpädagogik der Katholischen Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz einem Samstag ein 8stündiges Online-Video-Seminar zum Thema "Heilpädagogische Förderung durch Musik und Rhythmik" für angehende Heilpädagoginnen durch.

    Die Teilnehmerinnen arbeiteten bereits mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Alter von 0 bis 86 Jahren teilweise mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen sowohl im Einzeltermin als auch in Gruppen. Demnach war das abzudeckende Spektrum sehr weit gefächert. Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass sowohl meine theoretischen Ausführungen zum Thema heilpädagogische Förderung durch Musik, Rhythmik und Klänge, die auch die Themen Traumapädagogik und Resilienz berührten, Anklang fanden als auch die praktischen Übungen, deren Form durch die technischen Gegebenheiten einer Video-Umgebung bestimmt waren. Viele in meiner Praxis bewährten Hinweise und Anregungen können nach Rückmeldung der Teilnehmerinnen in die künftige Arbeitsweise einfließen.

    Der intensive und individuelle Austausch untereinander stellte sicher, dass die Praxisteile und meine Ausführungen nah an den praktischen beruflichen Bedürfnissen der Teilnehmerinnen orientiert waren. Die Theorie- und Praxis-Teile des Seminars wurden um Klangentspannungen in kurzen Rekreationsphasen für die Gruppe erweitert. Es wurden während des Seminars eine Vielzahl von Instrumenten praktisch von mir demonstriert - solche, die der Aktivierung dienen genauso, wie solche, die zur Entspannung eingesetzt werden können.

    Durch den gezielten Einsatz von ausgewählter Audiotechnik konnte bei dieser Videoübertragung ein sehr positives Klangerlebnis ermöglicht werden und die Rückmeldungen auf das Seminar waren durchweg positiv.

    Schulungen